Schrift: normal · groß · größer

Bad Münstereifel - 800 Euro für Rotkreuz-Kindergarten

01.12.17

Von: Manfred Görgen

Der Junggesellenverein „Edelweiß“ spendete den Erlös der Schönauer Kirmes – „Fifty-fifty“ für insgesamt 1600 Euro an „oss Pänz“ im DRK-Kindergarten und für den Altentag

Foto: Manfred Görgen/pp/Agentur ProfiPress

Nach der Spendenübergabe im Rotkreuz-Kindergarten Schönau.

Bad Münstereifel-Schönau - Wie in jedem Jahr, veranstalteten die Schönauer Junggesellen ihre Kirmes im Festzelt auf dem Parkplatz der Gaststätte „Kupferkessel“.

In diesem Jahr hatten sie sich zusammen mit Salman Sugecmez, dem Inhaber des „Kupferkessels“, etwas Besonderes einfallen lassen: Während in den Vorjahren ein Frühschoppen mit musikalischer Begleitung, Verkauf von Kaffee und Kuchen stattgefunden hatte, konnten sich die Gäste diesmal zusätzlich über den Verkauf von Reibekuchen und einen Auftritt der Eifeler Rockband „Wibbelstetz“ freuen.

Die Erlöse aus Reibekuchen, Kaffee und Kuchen wurden zu gleichen Teilen an den örtlichen Rotkreuz-Kindergarten und für den Altentag in Schönau gespendet.

Viele Gäste genossen bereits mittags Klänge der Ahrhüttener Musikanten, die bereits im dritten Jahr in Folge auf der Kirmes auftraten. Am Nachmittag folgte der Auftritt der Band „Wibbelstetz“ mit ihrem allseits bekannten Frontmann Günter Hochgürtel. Neben dem Verkauf spendeten viele Gäste zusätzlich noch freiwillig für den guten Zweck. Auch der Junggesellenverein steuerte Geld aus der Vereinskasse bei.

Am Ende konnten Raphael Engler, der Erste Vorsitzende des Junggesellenvereins „Edelweiß“, Christian Mahlberg und Salman Sugecmez Spenden von 1600 Euro im Kindergarten des DRK übergeben, davon 800 Euro an Rotkreuz-Kindergartenleiterin Trudi  Baum und weitere 800 Euro an Dorothee Dormagen und Helga Millberg vom Schönauer Altentag.

Im Rotkreuz-Kindergarten Schönau freuten sich die 71 Jungen und Mädchen bereits am gleichen Tag über ein von den Spenden finanziertes Kasperletheater. Zusätzlich sollen bald neue Puppen von dem Geld angeschafft werden.

Manfred Görgen/pp/Agentur ProfiPress

Michael Schmehler

"Bei Ihrem Roten Kreuz in Euskirchen sind Sie immer ein gern gesehener Gast."

administrator@ drk-eu.de
02251 / 79 11 22
Jülicher Ring 32b
53879 Euskirchen

DRK-Kreisverband Euskirchen e.V., Jülicher Ring 32b, 53879 Euskirchen, Telefon 0 22 51 / 79 11-0

Powered by D&T Internet.