Schrift: normal · groß · größer

Aktuelle Berichte

10.12.15

Euskirchen - Veränderungen beim Kriseninterventionsdienst

Zum Ende des Jahres beendet Irmgard Bünder ihre ehrenamtliche Tätigkeit beim KID nach 12,5 Jahren – davon 4,5 Jahre in der Leitungsfunktion. [mehr]

Bild KStA Tim Nolden

Irmgard Bünder leitet den Kriseninterventionsdienst (KID) des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen. Mit 15 ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut sie Menschen nach Krisen, Katastrophen und Unfällen.

Bild DRK PP

Ein Bild vom zehnjährigen Jubiläum des Kriseninterventionsdienstes im Kreis Euskirchen.

Bild DRK PP

Dieter Kabatnik und Rainer Brück, zwei erfahrene Krisenhelfer des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen, seinerzeit während eines Interviews mit Manfred Lang von der Agentur ProfiPress.

21.08.12

Kreis Euskirchen - Wertvolle Hilfe in der Krise

Von:Manfred Lang

Kölner Stadt-Anzeiger stellte das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen vor – Ein Interview mit KID-Chefin Irmgard Bünder [mehr]

Bild DRK ZR

Neben den interessierten Besuchern waren natürlich auch viele Politiker sowie Fachpublikum Gäste der tollen Polizeiveranstaltung. Hier Landrat Günter Rosenke, am Tag vor seinem 60. Geburtstag, der ehemalige Innenminister Dr. Ingo Wolff und Landtagsabgeordneter Klaus Vussem mit hohen Polizeiführern aus dem Innenministerium.

Bild DRK ZR

Die Polizei konnte auch Kollegen aus dem benachbarten Ausland begrüßen.

Bild DRK ZR

Gemeinsam mit dem Roten Kreuz wurde eine Unfallsituation nachgestellt und besonders die Unfallaufnahme der Polizei erklärt.

Bild DRK ZR

Das Fahren mit der "Rauschbrille" war für viele Besucher eine besondere Herausforderung.

Bild DRK ZR

Rainer Brück, der Leiter des Rotkreuz -Kriseninterventionsdienstes im Kreis, präsentierte die Arbeit dieser besonderen Gruppe, die sonst immer im Hintergrund arbeitet.

Bild DRK ZR

Auch der Faktor "Licht im Strassenverkehr" wurde besonders ausführlich erklärt.

Bild DRK ZR

Im Dreiländereck Belgien-Deutschland-Niederlande ist die enge Zusamenarbeit der Polizei selbstverständlich.

Bild DRK ZR

Hier die niederländischen Kollegen in einem Messfahrzeug...

Bild DRK ZR

...gleich daneben ein deutsches Geschwindigkeitsmesssystem.

Bild DRK ZR

An einem anderen Stand wurden die Fahrräder der Gäste kodiert.

Bild DRK ZR

Natürlich war das Rote Kreuz auch mit einer Verpflegungseinheit am Ort.

Bild DRK ZR

Drinnen im Bus wurden die Speisen vorbereitet.

Bild DRK ZR

Die draussen offensichtlich auch den Jugendrotkreuzlern schmeckten.

Bild DRK ZR

Auch Bert Spilles, der Leiter der Rotkreuz - Einsatzdienste im Kreis, besuchte die tolle Veranstaltung mit seinem Sohn Rico.

Bild DRK ZR

Am Ende freuten sich Gäste, Vertreter der Medien...

Bild DRK ZR

...und auch die Veranstalter über eine toll organisierte Veranstaltung in strahlendem Sonnenschein, der man nur noch mehr Besucher gewünscht hätte. Herzlichen Dank an die Kollegen der Euskirchener Polizei für die hervorragende Zusammenarbeit und für die vielen neuen Eindrücke.

20.11.10

Weilerswist - Toller Verkehrssicherheitstag der Polizei bei strahlendem Sonnenschein

Von:Rolf Zimmermann aus Euskirchen

Viele spannende Attraktionen hatte die Polizei zum großen Verkehrssicherheitstag anrollen lassen. Vom Überschlagsimulator über Schockvideos bis zur Unfalldarstellung - die Besucher konnten sich ausführlich über die Risiken im Strassenverkehr informieren. [mehr]

Maria Jentgen

Ansprechpartnerin

mjentgen@ drk-eu.de
02251 / 79 11 54
Jülicher Ring 32b
53879 Euskirchen

DRK-Kreisverband Euskirchen e.V., Jülicher Ring 32b, 53879 Euskirchen, Telefon 0 22 51 / 79 11-0

Powered by D&T Internet.