Schrift: normal · groß · größer

Wer sind wird?

Die Geschichte der Rettungshunde beginnt mit Barry vom großen St. Bernhard, dem berühmtesten aller Lawinenhunde, der zwischen 1800 und 1812 über 40 Menschen das Leben gerettet hat.

Unsere Geschichte begann am 17. Mai 1997.

Die Teams bestehen aus ehrenamtlichen Hundeführern und ihren Hunden, die eine spezielle zwei- bis dreijährige Ausbildung durchlaufen haben. Durch Spenden ?nanziert, trainieren die Hundeteams viele Stunden pro Woche. So sind sie bei Wind und Wetter rund um die Uhr einsatzbereit, um bei der Suche nach Personen zu unterstützen.

Kontakt

Rettungshunde

Wir informieren Sie!

info@ rhs-kall.de
02251 / 79 11 0
0151 / 59 27 10 00
Jülicher Ring 32b
53879 Euskirchen

Trainingstage
Mittwochs: 18:30 Uhr
Samstags: 13:30 Uhr
Ort auf Anfrage!

DRK-Kreisverband Euskirchen e.V., Jülicher Ring 32b, 53879 Euskirchen, Telefon 0 22 51 / 79 11-0

Powered by D&T Internet.