Schrift: normal · groß · größer

Willkommen bei der Rettungshundestaffel

Kurzvorstellung

Die Rettungshundestaffel besteht seit 1997. Die Teams bestehen aus ehrenamtlichen Hundeführern und ihren Hunden, die eine spezielle zwei- bis dreijährige Ausbildung durchlaufen haben. Ausgebildet werden die Teams in der Flächen- und Trümmersuche.

Die Hundeteams trainieren viele Stunden pro Woche. So sind sie bei Wind und Wetter rund um die Uhr einsatzbereit, um Polizei und Feuerwehr bei der Suche nach Personen zu unterstützen.

Die Rettungshundestaffel wird über die Rettungsleitstelle Euskirchen alarmiert. Das Haupteinsatzgebiet liegt im gesamten Bereich des Landesverbandes Nordrhein (Regierungsbezirke Köln und Düsseldorf). Klassische Einsätze sind Suchen nach Demenzkranken, Selbstmordgefährdeten, Unfallopfern oder weggelaufenen Kindern.

Wer sind wir?

Allein durch Spenden finanziert, trainieren die Hundeteams viele Stunden pro Woche. So sind sie bei Wind und Wetter rund um die Uhr einsatzbereit, um bei der Suche nach Personen zu unterstützen.

Was machen wir?

Erfahren Sie mehr über die Aufgabe der Suchhunde, die immer gemeinsam mit ihren Hundeführern im Einsatz nach vermissten Personen suchen. Durch Bellen zeigt der Hund einen Fund an.

Mitmachen?

Wöchentlich trainieren die Mitglieder der Rettungshundestaffel mit ihren Vierbeinern, um sich auf die unterschiedlichsten Aufgaben vorzubereiten. Haben Sie Interesse und wollen mitmachen?

Kontakt

Rettungshundestaffel

Wir informieren Sie!

info@ rhs-kall.de
02251 / 79 11 0
0151 / 59 27 10 00
Jülicher Ring 32b
53879 Euskirchen

Trainingstage
Mittwochs: 18:30 Uhr
Samstags: 13:30 Uhr
Ort auf Anfrage!

DRK-Kreisverband Euskirchen e.V., Jülicher Ring 32b, 53879 Euskirchen, Telefon 0 22 51 / 79 11-0

Powered by D&T Internet.