Schrift: normal · groß · größer

Einsatzfahrzeuge

RK 0/10-1 Führungsfahrzeug stv. Kreisbereitschaftsleiter RK 11/11-1 ELW 1 Einsatzeinheit Zülpich RK 0/10-2 Führungsfahrzeug A-Dienst RK 0/82-1 NEF des Leiters Rettungsdienst RK 6/11-1 ELW 1 der Einsatzeinheit Kall RK 0/10-3 Führungsfahrzeug Fahrdienstleiter

Führungsfahrzeuge

Die Führungsfahrzeuge des Roten Kreuzes im Kreis Euskirchen sind identisch ausgestattet. Je nach Einsatzzweck können die Führungsfahrzeuge auch als Notarzteinsatzfahrzeuge eingesetzt werden. Die entsprechende Ausstattung wird im Bedarfsfall ergänzt.

Darüber hinaus sind kreisweit zwei Einsatzleitfahrzeuge der Baustufe 1 in Dienst gestellt. 

 

RK 0/83-1 RTW des Kreisverbandes RK 1/83-1 RTW der Rotkreuzgemeinschaft Bad Münstereifel RK 3/83-1 RTW Dahlem RK 4/83-1 RTW Euskirchen RK 6/83-1 RTW Kall RK 7/83-1 RTW Mechernich RK 9/83-1 RTW Schleiden RK 10/83-1 RTW Weilerswist RK 11/83-2 RTW Zülpich Einige RTW im Rahmen der Bereitstellung am Kreishaus Rettungsmittel auf der Dahlemer Binz

Rettungsdienst und Krankentransport

Um in medizinischen Notfällen jeder Größenordnung schnell und effektiv helfen zu können, stehen im Kreis Euskirchen zehn Rettungswagen (RTW) und fünf Krankentransportwagen (KTW) zur Verfügung.

Alle Fahrzeuge sind gemäß der aktuellen DIN EN 1789 ausgestattet.

 
 

Sonderbedarf Rettungsdienst
In sogenannten Großschadenlagen sind oftmals viele Personen verletzt. Hierzu wird entsprechendes Material benötigt.

Das Rote Kreuz im Kreis betreibt für diesen Bereich einen Abrollbehälter Massenanfall (AB-MANV), vier Gerätewagen Rettungsdienst (GW-RETT) , einen Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-SAN 25) und einen Abrollbehälter Ambulanz (AB-AMB).

 

 

Einsatzeinheiten
Im Kreis Euskirchen hat das Rote Kreuz insgesamt sechs Einsatzeinheiten in Bereitschaft. Sie sind in Euskirchen, Kall, Weilerswist, Zülpich und Hellenthal stationiert.

Der  Fuhrpark umfasst insgesamt: drei LKW mit Feld-Küche,  fünf Betreuungsgespanne, fünf Technikgespanne und vier Fahrzeuge für die soziale Betreuung.

 

 

Betreuungsdienst
Der Betreuungsdienst im Kreisverband Euskirchen hat sich auf die Betreuung und Versorgung von größeren Personenzahlen spezialisiert.

Hierfür stehen eine mobile Großküche, eine mobile Betreuungsstelle und ein Betreuungsbus zur Verfügung, die von Rotkreuzhelfern in ihrer Freizeit ausgebaut worden sind.

 
 

 

Bergwacht / Wasserwacht
Als Fahrzeuge für die Bergwacht und Wasserwacht stehen zwei Motorrettungsboote (MTB) sowie ein All-Terrain-Vehicle (ARGO) auf jeweils einem speziellen Transportanhänger.

Stationiert sind diese Fahrzeuge in Dahlem, Hellenthal und Euskirchen.


 

Technischer Dienst
Technische Spezialaufgaben, Transporte der Abrollbehälter, Logistikaufträge und die Durchführung von Hilfsgütertransporten sind der Schwerpunkt des Technischen Dienstes im Kreis Euskirchen.

Hierzu verfügt der Fachdienst über einen Wechselbrückenzug mit entsprechenden Wechselcontainern und einen Abrollkipper mit passenden Mulden, Containern und Abrollbehältern.

Thomas Heinen


theinen@ drk-eu.de
02251 / 79 11 13
Jülicher Ring 32b
53879 Euskirchen

DRK-Kreisverband Euskirchen e.V., Jülicher Ring 32b, 53879 Euskirchen, Telefon 0 22 51 / 79 11-0

Powered by D&T Internet.