Schrift: normal · groß · größer

Ehrungen und Jahresversammlung beim Roten Kreuz in Schleiden

04.03.18

Von: DRK Kreisverband Euskirchen e.V.

 

 

Am Freitagabend fand im Rotkreuz-Zentrum in Vogelsang die Jahresversammlung des DRK-Ortsvereins Schleiden-Gemünd statt.

 

Der Vorsitzende, Rolf Zimmermann, begrüßte die ehrenamtlichen Mitglieder des Roten Kreuzes in der Nationalpark-Hauptstadt Schleiden. Rund 30 der fast 100 Ehrenamtlichen waren der Einladung zur Versammlung gefolgt. Nach dem Bericht über die Einsätze im vergangenen Jahr durch den Gemeinschaftsleiter, Christopher Kettner, wurde der Haushalt des vergangenen Jahres vorgestellt.

 

Die Ehrenamtlichen Rotkreuzler*innen haben 2017 mehr als 100 Einsätze für die Menschen der Region abgeleistet und dafür mehr als 20.000 Stunden ihrer Freizeit geopfert. Dazu kamen noch einmal rund 7.000 Stunden Aus- und Fortbildung.

 

Mit einem erfreulichen Überschuss von etwa 10.000 ? wuchs der Kassenbestand auf 31.000 ?. Dieses Polster ist dringend nötig um die erforderlichen Investitionen in die Ausbildung und Einsatzbekleidung der ehrenamtlichen Helfer*innen sowie die immer wieder anstehende Erneuerung von Fahrzeugen und Material zu finanzieren.

 

Auch die von der Versammlung bestätigten Planungen der Haushaltsjahre 2018 und 2019 werden voraussichtlich mit einem Überschuss abschließen. Schon bald steht nämlich der Ersatz für ein in die Jahre gekommenes Einsatzfahrzeug an und dafür sind dann sicher auch noch zusätzliche Spenden oder Zuschüsse notwendig.

 

In Schleiden, Gemünd und Dreiborn kommen jährlich mehr als 1.000 ehrenamtliche Blutspenden zusammen. Die Eifeler sind besonders eifrige und treue Lebensretter. Dabei gibt es jedoch auch ein Problem, die treuen Blutspender werden immer älter. Deshalb lädt das Rote Kreuz die Jungen herzlich zur Erstspende ein damit auch in der Zukunft die Blutversorgung in der Bundesrepublik gesichert werden kann.

 

Der gemütliche Abend im Rotkreuz-Zentrum ging mit einem herzhaften Abendessen zu Ende und alle freuen sich schon auf die nächste Versammlung. Diese soll aber im Jahr 2019 im Sommer stattfinden, damit nicht wieder viele Ehrenamtliche durch Schneefall und schwierige Straßenverhältnisse von der Teilnahme abgehalten werden.

 

Für ihre langjährige ehrenamtliche Mitarbeit wurden folgende Mitglieder geehrt: 60 Jahre: Gertrud Büser; 45 Jahre: Gertrud Hilgers; 35: Jahre Frank Güth; 10 Jahre: Pascasia Kettner, Helga Wawer, Elisabeth Wergen; 5 Jahre: Julian Hilgers, Stefan Sieberath.

 

Für ihre ehrenamtliche Spende wurden folgende Blutspender*innen geehrt: 100 Blutspenden: Rainer Bexten, Franz-Josef Daniel, Dagmar Sons-Hermanns; 75 Blutspenden: Sabine Breuer, Harald Johannes Kirch; 50 Blutspenden: Heinrich Peter Weims, Anita Wolter, Helmut Conrads, Ernst Domke, Walter Gehlen, Bruno Küpper, Ute Hahn; 25 Blutspenden: Doris Hammermüller, Josef Müller, Michael Johannes Rick, Dieter Saint-Paul.

 

Alle Blutspender*innen die auf Grund der Wetterverhältnisse verhindert waren, bekommen natürlich ihre Ehrungsurkunden nach Hause geschickt.

 

#drkeu

Michael Schmehler

"Bei Ihrem Roten Kreuz in Euskirchen sind Sie immer ein gern gesehener Gast."

administrator@ drk-eu.de
02251 / 79 11 22
Jülicher Ring 32b
53879 Euskirchen

DRK-Kreisverband Euskirchen e.V., Jülicher Ring 32b, 53879 Euskirchen, Telefon 0 22 51 / 79 11-0

Powered by D&T Internet.