Schrift: normal · groß · größer

Zülpich - Zülpicher DRK kommt sammeln

19.07.18

Von: Thomas Schmitz

Vom 13. August bis 31. Oktober klingeln Mitglieder des Ortsvereins bei jedem der 9000 Haushalte in den 24 Ortschaften des Stadtgebietes

Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Lothar Henrich (v.l.), Ulf Hürtgen und Thomas Heinen informieren darüber, dass der Zülpicher DRK-Ortsverein mit seiner Haus- und Straßensammlung startet.

Zülpich – 24 Ortschaften, mehr als 9000 Haushalte: Der Ortsverein Zülpich des Deutschen Roten Kreuzes hat sich für die nächsten Wochen viel vorgenommen. Vom 13. August an bis zum 31. Oktober werden sie an jeder Haustür klingeln und zwar in jedem Dorf – von B wie Bessenich und Bürvenich bis W wie Weiler in der Ebene und Wichterich und natürlich in der Römerstadt selbst.

Das Ziel des Ortsvereins: Bei dieser Haus- und Straßensammlung wollen die Rotkreuzler um den Ortsvereinsvorsitzenden Lothar Henrich und Gemeinschaftsleiter Thomas Heinen Geld für das Rote Kreuz sammeln. „Das Geld ist ausschließlich für den Ortsverein und es bleibt in Zülpich“, verspricht Thomas Heinen. Besonders die ehrenamtliche Jugendarbeit, von der Finanzierung von Lehrgängen bis hin zum Kauf dringend benötigter Materialen, soll von dem Geld partizipieren.

Das DRK in Zülpich ist allgegenwärtig. Wird ein Rettungswagen gerufen, kommt im Regelfall das Rote Kreuz. Bei größeren Veranstaltungen achten die Männer und Frauen in den roten Jacken fast immer im Hintergrund auf das Wohl der Besucher. Blutspendetermine werden ebenso veranstaltet wie zahlreiche Seminare. Kurz: Ohne das Rote Kreuz würde in der Römerstadt etwas Wichtiges fehlen.

„Das Engagement des Roten Kreuzes ist absolut toll“, lobte Bürgermeister Ulf Hürtgen die Arbeit von Lothar Henrich und Co. Hürtgen spricht als Insider: Er ist seit sechs Jahren DRK-Mitglied, als Bürgermeister ist er außerdem als zweiter Vorsitzender im Vorstand des Ortsvereins. Zusammen mit Henrich und Heinen stellt er sich für ein Foto vor dem Kriegerehrenmal auf dem Marktplatz auf. „Das Motiv passt, schließlich ist unser Ortsverein 1913 aus dem Kriegerverein Zülpich hervorgegangen“, weiß Henrich.

Weil Henrich und Heinen wissen, dass viele Bürger bei Haus- und Straßensammlungen skeptisch sind, ob die Spendenempfänger tatsächlich vom Roten Kreuz sind, geben die beiden zwei Tipps: Zum einen ist ein Rot-Kreuz-Mitglied an der Kleidung zu erkennen. Zum anderen kann es sich aber auch mit einem Dienstausweis identifizieren. Lothar Henrich und Thomas Heinen raten deshalb den Zülpichern, die die Sammler nicht kennen, diese aufzufordern, sich auszuweisen.

Natürlich sind auch aktive Helfer beim Rotkreuz-Ortsverein in Zülpich immer herzlich willkommen. Wer mitmachen möchte, wird gebeten, sich per E-Mail an Gemeinschaftsleiter Thomas Heinen unter theinen@ drk-eu.de zu wenden.

pp/Agentur ProfiPress

Michael Schmehler

"Bei Ihrem Roten Kreuz in Euskirchen sind Sie immer ein gern gesehener Gast."

administrator@ drk-eu.de
02251 / 79 11 22
Jülicher Ring 32b
53879 Euskirchen

DRK-Kreisverband Euskirchen e.V., Jülicher Ring 32b, 53879 Euskirchen, Telefon 0 22 51 / 79 11-0

Powered by D&T Internet.