Schrift: normal · groß · größer

Berichte aus Mechernich

29.03.18

Roggendorf - Unterstützung für Eltern mit Babys

Von:Elena Brohm

Kursus für Eltern mit Babys ab der sechsten Woche ab 12. April von 9 bis 10.30 Uhr im Awo-Familienzentrum Roggendorf, Landstraße 28, 53894 Mechernich-Roggendorf [mehr]

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Die Stadt lud ein und Hunderte kamen: Selbst die grassierende Influenza vermochte nicht zu verhindern, dass sich auch der Jahresempfang 2018 der Stadt Mechernich vor großer Publikumskulisse abspielte.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Ex-Vize-Bürgermeister Robert Ohlerth, der Landtagsabgeordnete Klaus Voussem, Bundeswehrkommandeur Lars Rauhut und Gattin, Mechernich-Stiftungsgründerin Inge Eich, Ratsbüro-Teamleiterin Manuela Holtmeier und Kämmerer Ralf Claßen verfolgten die Neujahrsansprache von Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick ganz vorne mit.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Die Bigband des Gymnasiums am Turmhof unter der Leitung von Michael Schmitz (l.) untermalte den Jahresempfang der Stadt Mechernich musikalisch. Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick dankte herzlich: „Wir sind stolz auf Euch, Ihr seid das Aushängeschild Eurer Schule.“

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Die Rotkreuz-Bereitschaft um Sascha Suijkerland (vorne rechts) sorgte beim Jahresempfang für medizinische Notfälle vor. Auch bei der Ehrenamtsdiskussion standen die Rotkreuzler aus der Stadt Mechernich Rede und Antwort.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

In einer programmatischen Rede brach der Mechernicher Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick eine Lanze für ehrenamtliches Engagement. Eine Stadt bestehe nicht nur aus Steinen und Mörtel, sondern aus dem Miteinander der Menschen.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Mit den Hospizhelferinnen Gisela Winterkrupp und Ute Braun (von links), Marianne Kesseler von den Grünen Damen im Kreiskrankenhaus Mechernich, Tafel-Chef Wolfgang Weilerswist, Jugendfeuerwehrwacht Ingo Eßer, Günter Nießen vom Bergbaumuseum Grube Günnersdorf, dem ehemaligen Kommerner Ortsvorsteher und langjährigen Mechernicher Ratsfraktionschef Johannes Ley, dem Kallmuther Ortsvorsteher und Ex-Vize-Bürgermeister Robert Ohlerth sowie den beiden Rotkreuz-Aktivisten Til Voß und Sascha Suijkerland hatte der als Moderator eingesetzte Redakteur und Diakon Manfred Lang (vorne) ehrenamtlich tätige Menschen auf die Bühne geholt.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Als pfiffige Service- und Bedientruppe hatte Teamleiterin Manuela Holtmeier wieder die Weltjugendtagsgruppe der Pfarre St. Johannes Baptist gewonnen. Sie startet im Januar 2019 zum Weltjugendtag nach Panama. Die Reisekosten verdienen sich die jungen Leute selber.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

In der ersten Reihe saßen unter anderem die Vize-Bürgermeister Wolfgang Weilerswist und Peter Wassong (von links), Alt-Oberkreisdirektor Dr. Karl-Heinz Decker, Erster Beigeordneter Thomas Hambach und Landrat Günter Rosenke. Hinter Thomas Hambach sind Ehrenbürgermeister Heinz Kehmeier und der frühere Stadtdirektor Bernhard Wachter zu erkennen.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Am Rande des Jahresempfangs der Stadt Mechernich wurden 3000 Euro des Ü-50-Blasorchesters an die Mechernich-Stiftung übergeben. Inge Eich und Ralf Claßen vom Stiftungsvorstand halten den symbolischen Scheck in Händen.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Die Aula des städtischen Schulzentrums beim Schlussapplaus von hinten. Bürgermeisterrede, Podiumsdiskussion und Musik der Band „GAT the Sound“ hinterließen ein begeistertes Publikum.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Ehrenbürgermeister Heinz Kehmeier und Ehefrau Inge hinter Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, links neben ihm Landrat Günter Rosenke, sein Stellvertreter Erster Beigeordneter Thomas Hambach, der ehemalige Oberkreisdirektor Dr. Karl-Heinz Decker und die beiden stellvertretenden Mechernicher Bürgermeister Peter Wassong und Wolfgang Weilerswist.

Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Ein historisches Wiedersehen gab es beim Jahresempfang der Stadt Mechernich für die letzte Doppelspitze der Stadt Mechernich, die Stadtdirektor Bernhard Wachter (r.) und Bürgermeister Peter Wassong bis 1996 in Mechernich bildeten.

27.02.18

Mechernich - Keine Gemeinschaft ohne Ehrenamt

Von:Manni Lang

Jahresempfang der Stadt Mechernich war ein eindringlicher Appell an gegenseitige Hilfe und Verantwortung – Die einen engagieren sich bereits als „Kids für Kids“, andere stoßen erst als Rentner in die Reihen der unentgeltlich Tätigen – Das Motiv Nächstenliebe überwiegt, aber Rotkreuzler, Feuerwehrleute, Grüne Damen und Hospizhelferinnen beziehen auch viel Freude und Genugtuung aus der Hilfe für... [mehr]

26.02.18

Mechernich - „Doktorspiele“ und kindliche Sexualität

Von:Manni Lang

Informationsveranstaltung des Familienbildungswerks des Roten Kreuzes in Mechernich [mehr]

Kontakt

Rolf Klöcker

Ortsvereinsvorstand 1. Vorsitzender

DRK-Kreisverband Euskirchen e.V., Jülicher Ring 32b, 53879 Euskirchen, Telefon 0 22 51 / 79 11-0

Powered by D&T Internet.