buehnenbild_Zelck_Rettungsdienst_DRK_Bitburg_hq-Q__01_.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
SchwerbehindertenvertretungSchwerbehindertenvertretung

Sie befinden sich hier:

  1. Ihr Rotes Kreuz vor Ort
  2. Wer wir sind
  3. Schwerbehindertenvertretung

Schwerbehindertenvertretung

Alle vier Jahre finden deutschlandweit in der Zeit vom 1. Oktober bis 30. November die regelmäßigen Wahlen der Schwerbehindertenvertreter und ihrer Stellvertreter statt.

Im November 2018 wurde Hildegard Fellbach-Vogt zum zweiten Mal in Folge für den DRK-Kreisverband Euskirchen e.V. zur Schwerbehindertenvertretung und Ellen Lehner zu ihrer Stellvertreterin in dieses Amt gewählt.

Die Schwerbehindertenvertretung ist für Schwerbehinderte und von Behinderung bedrohte Menschen die Interessenvertretung gegenüber dem Arbeitgeber.

 

Sie hat dafür Sorge zu tragen, dass die gesetzlichen Grundlagen des Schwerbehindertengesetzes (SGB IX) und die Bestimmungen, Verordnungen, Tarifverträge & Dienstvereinbarungen für behinderte Menschen vom Arbeitgeber eingehalten werden. Die Aufgaben sind u.a. die Einstellung, Weiterbeschäftigung und Eingliederung schwerbehinderter Menschen zu fördern, ihre Interessen im Betrieb zu vertreten und ihnen beratend und helfend zur Seite zu stehen. Dies bezieht sich auf alle Angelegenheiten, welche den einzelnen Schwerbehinderten wie auch die Schwerbehinderten als Gruppe betreffen und Menschen die von Schwerbehinderung bedroht sind.

 

Was kann die Schwerbehindertenvertretung für Sie persönlich tun?

  • Hilfestellung bei der Beantragung einer Schwerbehinderung, Widerspruchsverfahren, Verschlimmerungsanträgen, Gleichstellungsanträgen u.v.m.
  • Beratung bei individuellen Fragen & Problemen am Arbeitsplatz
  • Unterstützung bei (schwierigen) Gesprächen
  • Behilflich sein bei der Arbeitsplatzgestaltung (ggf. durch Hilfsmittel, Mobiliar etc. )
  • Informationen/Beratung zum Betrieblichen Eingliederungsverfahren (BEM) – Einbeziehung auf Ihren Wunsch, auch wenn Sie noch nicht schwerbehindert sind
  • Die Eingliederung und Gesunderhaltung der Kolleginnen & Kollegen zu fördern und zu bewahren.

 

Die Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

– Arthur Schopenhauer -

 

 

Hildegard Fellbach-Vogt

Schwerbehinderten- vertreterin / BEM-Beauftragte

Tel: 02251 / 79 11 - 91
sbv(at)drk-eu.de 

Jülicher Ring 32b 
53879 Euskirchen

Di. - Fr. 07:30 bis 12:30 Uhr

Ellen Lehner

stellvertretende Schwerbehindertenvertreterin