PndF_Bühnen-Bild.png
Umgang mit NaturkatastrophenUmgang mit Naturkatastrophen

Naturkatastrophen als Folge der Klimakrise

Ansprechpersonen

Angelika Eimermacher
02251 791172
0151 64807826 

Karoline July
0151 46331127

hochwasserhilfe@drk-eu.de

Rotkreuz - Zentrum
Euskirchen / Eifel
Jülicher Ring 32 b
53879 Euskirchen

Vorsorge auf Naturkatastrophen

Die verheerenden Folgen, die durch das Starkregenereignis im Juli 2021 verursacht wurden, zeigen uns schmerzlich, dass wir im Kreis Euskirchen in einer Region leben, die stark von Naturkatastrophen betroffen sein kann. Bereits in den letzten Jahren litten wir unter schweren Hochwassern, Unwettern, Waldbränden und Hitze. Leider lässt sich nicht immer voraussagen, wann und wo eine Naturkatastrophe eintreten wird. Daher ist es wichtig, für den Fall der Fälle gewappnet zu sein. Dazu haben sich aus dem anfänglich reinen Fluthilfe-Projekt "Perspektiven nach der Flut" umfangreiche Informations- und Schulungsangebote zur Prävention von und zum Umgang mit klimabedingten Naturkatastrophen entwickelt.

Unsere Broschüre "Naturkatastrophen im Kreis Euskirchen - Gefahren kennen, Risiken vermeiden, Resilienz aufbauen" dient als Wegweiser und soll Ihnen dabei helfen, sich selbst und Ihr Umfeld auf Naturkatastrophen vorzubereiten, um sich bestmöglich vor ihnen zu schützen. Zudem bietet der DRK Kreisverband Euskirchen Informationsveranstaltungen in digitaler und in Präsenzform an, die sich vertieft mit der Thematik beschäftigen.

Sie erhalten Informationen zu:

  • Gefahrenquellen benennen und einschätzen
  • Gefahrenquellen reduzieren
  • Hochwasser- und Starkregenkarten
  • Maßnahmen zur Eigenvorsorge
  • Checklisten
  • Verhalten bei Starkregen und Hochwasser
  • Verhalten bei Wald- und Feldbränden
  • Verhalten bei Sturm und Unwetter
  • Vorbereitung auf und Verhalten bei Hitze
  • Sirenentöne und ihre Bedeutung

So entwickeln Sie ein Verständnis für mögliche Gefahren und können im Vorfeld vorsorgen. Erfahren Sie, wie Sie informiert bleiben, mögliche Risikofaktoren reduzieren und in Ihrer Nachbarschaft für den Ernstfall ein funktionierendes Netzwerk aufbauen.

Die Broschüre sowie alle Themenflyer können Sie, auch in größeren Auflagen, ganz einfach bei Myriam Kemp unter hochwasserhilfe(at)drk-eu.de bestellen.

Die Anmeldung zu den Informationsveranstaltungen finden Sie unten auf dieser Seite. Präsenzveranstaltungen auf Anfrage.

Die nächsten Termine für die Informationsveranstaltungen sind: 31.01., 28.02., 24.04., 22.05.2024

Individuelle Beratung

Sie möchten die individuelle Gefährdungslage Ihres Wohnortes ermitteln oder einen speziell auf Sie zugeschnittenen Notvorrat entwickeln? Sie müssen eine spezielle Medikamenten-Liste erstellen, wünschen sich eine persönliche Checkliste oder suchen konkrete Hilfestellung für den Umgang mit Kindern in einer Gefahrensituation?

Dann nutzen Sie unser individuelles Beratungsangebot!

  • Euskirchener Rotkreuzhaus
    Kommerner Str. 39-41, 53879 Euskirchen (Eingang über den Penny-Parkplatz)
    9:00 bis 14:00 Uhr
    nächste Termine: 19.01., 02.02., 01.03., 15.03., 12.04., 26.04., 07.06.2024
  • Hilfszentrum Schleidener Tal
    Kölner Str. 10, 53937 Schleiden
    9:00 bis 14:00 Uhr
    nächste Termine: 18.01., 01.02., 29.02., 14.03., 11.04., 25.04., 06.06.2024

Unsere Beratungstermine sind kostenfrei.

Wir bitte um Anmeldung bei Angelika Eimermacher über hochwasserhilfe(at)drk-eu.de oder 02251 / 79 11 72.

 
Prävention von Naturkatastrophen

Der DRK Kreisverband bietet zur Vorsorge von Naturkatastrophen Informationsveranstaltungen in digitaler und in Präsenzform an.

Die Veranstaltung beinhaltet folgende Themen:

- Gefahrenquellen benennen und einschätzen
- Gefahrenquellen reduzieren
- Hochwasser- und Starkregenkarten
- Maßnahmen zur Eigenvorsorge
- Checklisten
- Verhalten bei Starkregen und Hochwasser
- Verhalten bei Wald- und Feldbränden
- Verhalten bei Sturm und Unwetter
- Vorbereitung auf und Verhalten bei Hitze
- Sirenentöne und ihre Bedeutung

Für die Kategorie Prävention von Naturkatastrophen sind leider keine Kurse verfügbar.