DRK Kindertageseinrichtung Gross-Vernich IIDRK Kindertageseinrichtung Gross-Vernich II

Ansprechperson

Frau
Jasmin Rodenbach

Tel: 02254 6980
kitagrossvernich2@drk-eu.de

Heinrich-Heine-Straße 2
53919 Weilerswist - Groß-Vernich

Über uns

Unser Kita-Team setzt sich aus 11 engagierten Erzieherinnen/Mitarbeiterinnen zusammen, die sich mit ihren Persönlichkeiten, Begabungen und besonderen Fähigkeiten in den Lebensort Kita einbringen.

In unserer pädagogischen Arbeit sehen wir jedes Kind als individuelle und einzigartige Persönlichkeit an. Unser Ziel ist es ihm ein Umfeld zu schaffen, in dem es sich wohl fühlt.

Wir sind für die Kinder Wegbegleiter und möchten die natürliche Neugierde wecken und eigenaktive Bildungsprozesse herausfordern und erweitern. Um dies zu verwirklichen arbeiten wir teil-offen und nach situationsorientiertem Ansatz.

Pädagogisches Profil

„Wir sehen jedes Kind als individuelle Persönlichkeit an.“

Unser Ziel ist es ihnen ein Umfeld zu schaffen, in dem es sich wohl fühlt  und sein eigenes Tempo entwickeln kann- ihre Selbstständigkeit zu fördern.

Um dies zu erreichen, orientiert sich unsere pädagogische Arbeit an dem situationsorientierten Ansatz. Hierbei greifen wir die momentane Lebenssituation des Kindes oder der Gruppe auf. Wir arbeiten mit dem Teiloffenen Konzept, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, sich in so vielen Bereichen wie möglich weiterzuentwickeln. Durch diese konzeptionelle Einteilung arbeiten wir als Team sehr eng zusammen und können den Kindern in den verschiedensten Bereichen neuen Input bzw. neue Lernreize anbieten.

Dabei sind wir Wegbegleiter und möchten die natürliche Neugierde der Kinder wecken und deren eigenaktive Bildungsprozesse herausfordern, unterstützen und fördern.

In unserem "Spatzennest" arbeiten wir mit einem Beschwerdemangagement für Kinder. In diesem ist es uns wichtig, die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder zu sehen, diese wahrzunehmen, mit ihnen zu besprechen und eigene Handlungs- und Lösungsstrategien zu entwickeln. So wollen wir alle Kinder in ihrer eigenen Individualität stärken.

Weitere Schwerpunkte sind außerdem:

  • Bewegung
  • gesunde Ernährung
  • Sprachförderung
  • Projektarbeit
  • Partizipationsprojekte

Zusammenarbeit mit Eltern

Wir legen großen Wert auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern.

Ein regelmäßiger Austausch mit ihnen ist deshalb unerlässlich.

Dazu bieten wir unterschiedliche Möglichkeiten:

  • Aufnahmegespräch
  • Kennenlern-Nachmittag     
  • Eingewöhnungsgespräche                                                        
  • Tür- und Angelgespräche
  • Elternversammlungen
  • Sitzungen des Elternbeirates
  • Entwicklungsgespräche
  • Beratungsgespräche
  • Themen-Elternabende oder Elternnachmittage in Kooperation mit dem Familienzentrum-Süd
  • Gemeinsame Feste und Feiern
  • Einbeziehung bei Projekten
  • Ausflüge mit Eltern und Kindern
  • Info durch Aushänge und Elternbriefe

Öffnungszeiten

Die Plätze werden mit 25, 35 (im Block) oder 45 Betreuungsstunden angeboten.

Montag bis Freitag:

25 Stunden: 07:15 Uhr – 12:15 Uhr

35 Stunden: 07:15 Uhr – 14:15 Uhr 

45 Stunden: 07:15 Uhr – 16:15 Uhr